ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

Ho’oponopono – Heilung durch Vergebung

Ho’oponopono … Heilung durch Vergebung – Do 24.03.2016

Die uralte hawaiianische Methode des Ho’oponopono (haw.: die universale Ordnung wieder herstellen) wird von alters her zur Auflösung von Störpotenzialen jeglicher Art im Kleinen und im Großen, im Innen und im Außen verwendet. Sie beruht auf der Ansicht, dass wir in allem mit diesem Außen verbunden sind und uns jegliche Sinneswahrnehmung, die uns mit einem Ereignis in der Welt Verbindung bringt, deren Resonanz mit einem Frequenzbereich in unserem eigenen Inneren aufzeigt.

Übernehmen wir für den zugrundeliegenden Sachverhalt an sich und für die Tatsache die uneingeschränkte Verantwortung, reinigen wir uns selbst und das Resonanzfeld durch Ent-Schulden, Verzeihen, Vergeben und Selbstvergeben. Wir erkennen dadurch die eigene Göttlichkeit in uns selbst und allem Sein an und neutralisieren durch grenzenlose, göttliche Liebe das Störpotenzial im Innen und Außen sowie das zugrundeliegende Thema.

Jeder Abend ist einem Thema gewidmet, welches wir in einem Gruppen-Ho’oponopono in die Heilung schicken.

Thema des Monats März:
Verwurzelung, Zugehörigkeit, angenommen sein, angekommen sein

Termin:
Do, 24.03.2016, 19.00 – ca. 21.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Praxis für Lebensberatung und Energethik Christa Kühleitner
Am Schnurrnbach 3, 5321 Koppl

Kosten:
€ 25,00 pro Person (€ 30,00 mit Bestätigung für Gruppenselbsterfahrung)

Bitte unbedingt telefonisch anmelden unter 0676 / 62 14 247 oder per mail unter office@lebens-t-raeume.co.at, da begrenzte Teilnehmerzahl.