ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

Wieder ein neues Jahr … wir dürfen “etwas Altes” abschließen und beenden, der Beginn von “etwas Neuem” ist selten so stark spürbar, wie im Jänner. Der Name des Monats Jänner kommt vom römischen Gott Janus, der mit zwei Gesichtern dargestellt wird. Er gilt als Gott des Anfangs und des Endes, der Ein- und Ausgänge, der Türen und der Tore …Aber denken wir doch einmal “ganz menschlich” … wie gestaltet sich dieser Übergang, dieser Eintritt in eine neue Jahresenergie oftmals? Frohen Mutes und erhobenen Hauptes beschreiten wir diese noch jungfräuliche Energie … doch dann, nach wenigen Schritten, gibt es die ersten Hürden. Hundehäufchen, in die wir treten (können), Bananenschalen, auf denen wir ausrutschen (können), Schlaglöcher, in die wir tappen (können).

Und warum soll auch etwas anders sein, nur weil wir eine scheinbare “Zeitlinie” übertreten haben?

Um aus alten Mustern, Prägungen, Programmierungen, aus nicht mehr zeitgemäßen Energien herauszutreten, braucht es etwas mehr, als (nur) einen Jahreswechsel. Eine gesunde Portion Selbstreflexion, Mut und Neugier für neue Wege und Willenskraft für die aktive Umsetzung. All das und mehr ist notwendig, um wirklich positive Veränderungen Wirklichkeit werden zu lassen.

Wenn Sie wollen, das alles so bleibt, wie es ist, fein, dann gratuliere ich Ihnen und freue mich, dass es Ihnen gut geht. Sollte aber ein Funken von Aufbruchstimmung sich in Ihnen rühren, eine Vision von einem sinnerfüllteren Leben, dann treffen jetzt eine Entscheidung, neue Wege zu beschreiten.

Sehr gerne bin ich Ihnen dabei behilflich, als “Entwicklungsmentorin” in Form von Einzelberatungen/-behandlungen, durch meine Abendveranstaltungen, Seminare, Workshops und Ausbildungen.
Für Terminvereinbarungen bin ich unter 0676 / 62 14 247 erreichbar oder unter office@lebens-t-raeume.co.at.
Die aktuellen Termine finden Sie im Bereich der Veranstaltungen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*