ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

Wir steuern bereits auf die Jahresmitte zu, auf die Sommersonnenwende. Dh. in einer Metapher gesprochen sind wir in den ersten Monaten “den Hügel hinaufgeradelt oder marschiert”, jetzt genießen wir die Aussicht und dann beginnt ganz langsam der Weg ins Tal, retour in den jahreszeitlichen Rückzug.

Hast du die vorangehenden Worte gut gelesen und auch erfasst, was ich geschrieben habe? Ich sprach vom Hinauf und Hinunter, die stetige Wellenbewegung im Jahresverlauf – und auch im Mensch-Sein. In der Wellenbewegung nach oben dürfen wir vielleicht voller Euphorie unsere Kräfte bündeln, um unsere Etappenziele zu erreiche. Jedoch auch die Abfahrt, der Weg ins Tal, kann anstrengend sein, unsere volle Aufmerksamkeit fordern. In dieser Wellenbewegung sind wir im Tun, im Handeln, in Aktion.
Doch mein Fokus soll heute – und damit auch im gesamten Monat Juni – bei zwei Worten aus meinen Zeilen liegen: Aussicht genießen.

Denn der oberen Bereich einer Wellenbewegung ist kein Punkt, es ist ein Plateau, das dich einlädt zum Verweilen, zum Feiern der Erfolge, zum Innehalten und Reflektieren und damit Wahrnehmen, was du auf deinem Weg bis hierhin lernen durftest. Jede einzelne Wellenbewegung ist Teil deiner Persönlichkeitsentwicklung.
Wenn wir uns dieser Ruhephasen verschließen, dann können die gemachten Erfahrungen oftmals nicht auf unserem “Lebenskonto” verbucht werden. Und wäre das nicht schade?

Und so lade ich dich im Monat Juni ein, dir Zeit und Raum zu nehmen für dieses Innehalten – dafür darfst und musst du dich bewusst entscheiden. Die Farbe Grün kann hier sehr unterstützend sein, denn sie nährt uns auf allen Ebenen, nährt Körper, Geist und Seele. Darum ist auch der Aufenthalt in der Natur so wichtig.
Und was lädt gerade im Sommer ein für eine Pause, für Kontemplation und um die “Seele baumeln zu lassen”? Die grüne Wiese, der Rasen – vielleicht direkt vor deiner Terrassentür oder auch auf einer Waldlichtung, was immer passend für dich ist. Nutze den Juni und die Farbenergie von Grün, um “deinen Ausblick” zu genießen, dem Wertschätzung zu geben, was bisher erreicht und geschafft wurde.

Wie kannst du das nutzen? Ganz einfach: Stelle dich barfuß ins Gras, setze oder lege dich auf die Wiese. Das Grün unter deinen Füßen, unter deinem Körper, bringt dir Harmonie, Balance, Ausgleich. Es schafft einen Raum im Raum, es ist die Pausetaste auf dem Recorder deines Lebens. Und zwei Worte dürfen deine Pausen begleiten: Aussicht genießen. Nämlich jene Aussicht deiner ganz persönlichen Wegstrecke, auf deinem ganz persönlichen Pfad, auf deinen ganz individuellen Hügeln, Bergen und Tälern.

Und sollte es dir nicht oder schwer gelingen, die Essenz der Energie von Grün wahrzunehmen und in dein Leben einfließen zu lassen, wenn du in die Energie des Monats noch intensiver eintauchen möchtest, dann unterstütze ich dich sehr gerne durch Impulsgespräche und/oder energetische Behandlungen mit Farbe und Klang, hilfreich kann z.B. auch neurokreatives Zeichnen/Malen sein und/oder eine stärkende 7-Generationen-Aufstellung, auch mit und bei einem Aura-Soma-Reading, einem Karma-Reading, einer Familienbrettaufstellung kannst du (noch) mehr über dich und deinen Weg, deinen Seelenplan erfahren.

 

Für Terminvereinbarungen bin ich unter +43 676 62 14 247 erreichbar oder unter office@lebens-t-raeume.co.at.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*