Channeling

 

Ich behaupte, wir alle Channeln, ohne es zu wissen oder zu bemerken. Je achtsamer und bewusster wir unser Leben gestalten, desto empfänglicher sind wir alle für intuitive, transpersonale Botschaften, für Informationen aus anderen Bewusstseinsebenen und Frequenzbereichen.

Seit den 70iger-Jahren des letzten Jahrhunderts ist der Begriff  „Channeling“ von Nordamerika kommend auch im europäischen Sprachraum angekommen. Der mittlerweile gebräuchlicher Begriff kommt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich: Etwas durch einen Kanal zu empfangen. Im energetischen/esoterischen Bereich bedeutet Channeling, dass Menschen sich als Kanal zur Verfügung stellen für die Mitteilungen von nicht menschlichen, also geistigen Wesenheiten. Die empfangende mediale Person ist hierzu meist in einem meditativen bzw. tranceähnlichen Zustand. Dies ist hilfreich und notwendig, um das eigene Ego bzw. Wachbewusstsein dieser Person bestmöglich auszuschalten, um die Informationen dadurch so unbeeinflusst wie möglich zu erhalten (vielleicht der schwierigste Aspekt am Channeling). Ein nicht weniger wichtiger Aspekt ist es, dir richtigen Fragen zu stellen.

Seit 2016 Channeln wir (Markus Aigner und ich) im Zuge der uns aufgetragenen Aufgabe, Portale zu öffnen, und durften schon viele interessante persönliche Erfahrungen dadurch machen.

Wir möchen diese Möglichkeit nun auch jenen Personen zur Verfügung stellen, die diesen Text finden und sich angesprochen fühlen. Ein Channeling findet im Einzelsetting, also gemeinsam mit Markus und mir statt, es werden 3-5 deiner Fragen beantwortet, die im Vorfeld kurz besprochen und bestenfalls ergänzt und besser definiert werden (das gesamte Channeling ist auch möglich via Skype).

Nur wenige Termine werden vergeben. Der Energieausgleich beträgt € 60,00 pro Stunde und  fließt zur Gänze als Spende in unseren Verein Herztugenden und damit in soziale Projekte.

Terminvereinbarungen: office@lebens-t-raeume.co.at

 

 

Terminvereinbarungen: office@lebens-t-raeume.co.at