Zwei-Punkt-Methode

Matrix Color® – Matrix Energetics® – Quantenheilung®

Die Zwei-Punkt-Methode ist im eigentlichen Sinn ein Ausmessen zweier sich verbindender, korrespondierender Punkte. Sucht und findet man am menschlichen Körper oder dessen Energiefeld zwei Punkte, welche miteinander korrespondieren, so kann mittels Intention und Bewusstsein eine Veränderung herbeigeführt werden. Das heisst, bisher bestehende Prägungen, Programmierungen, Energiemuster „kollabieren“ und strukturieren sich zwischen diesen beiden Punkten neu. Durch die Zwei-Punkt-Methode kann man körperliche, emotionale und alltägliche Lebensthemen schnell und einfach auflösen.

Die Begriffe wie Quantenheilung® (Dr. Frank Kinslow), Matrix Energetics® (Dr. Richard Barlett) oder Matrix Color® (Hanni Reichlin-Meldegg) versuchen ein System zu erklären und es zu benennen (mittlerweile gibt es schon viele weitere Begriffe zur Zwei-Punkt-Methode). Alle Systeme arbeiten in etwa gleich, gebrauchen aber differenzierte Begriffe, kommen jedoch zum selben Ergebnis.

Der Ursprung liegt im hawaiianischen HUNA, wo die „Kahunas – Schamanen“ bereits unter dem Begriff „KAHI – die magische Berührung“ anwendeten.

Es gibt Ansätze aus der Quantenphysik die Technik zu erklären, jedoch was genau passiert, weiß niemand. Fakt ist, dass mit der Zwei-Punkt-Methode radikale Veränderungen passieren können. Veränderungen entstehen im energethischen, körperlichen und sehr oft auch physischen Bereich. Je nachdem, wo die Ursache für eine Blockade liegt. Energien werden transformiert, unser ursprünglicher Bauplan (Blaupause) wird wieder hervorgeholt und Veränderungen werden der Blaupause angepasst. Durch die Umstrukturierung können Ursachen für Beschwerden, lange vorhandene Prägungen und Programmierungen gelöst und transformiert werden. Die Anpassung an die Blaupause stärkt unser Bewusstsein, die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Das Bewusstsein, die Seele alleine weiß, was im Moment wichtig ist, oder noch besser was verändert werden kann oder darf.