Supervision

Supervision

bedeutet lateinisch „Über-Blick“ und begleitet Menschen in ihrem Arbeisprozess, u.a. in psychosozialen Berufen, ermöglicht und bringt Reflexion, Orientierung und Klarheit und unterstützt Kommunikations- und Arbeitsprozesse. Ziel ist es, neue Perspektiven sowohl im beruflichen als auch persönlichen Bereich zu erkennen.

aktuelle Termine Gruppensupervision

Supervision kann

  • die Situation am Arbeitsplatz klären
  • neue Sichtweisen eröffnen
  • Zugang zu den eigenen Ressourcen schaffen
  • Potentiale und Kompetenzen fördern
  • den Handlungsspielraum gegenüber Vorgesetzten, KollegInnen und KundInnen erweitern

Supervision begleitet aber natürlich auch Führungskräfte in ihrer Handlungskompetenz gegenüber den Mitarbeitern und Teams in der Optimierung von Arbeitsabläufen und liefert einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätsentwicklung von Organisationen und deren Dienstleistungen.

In vielen Aus- und Weiterbildungen, speziell im psychosozialen und pädagogischen Bereich, ist Supervision notwendig und vorgeschrieben.